Vetrauen Sie auf unsere ExpertiseVereinbaren Sie noch heute einen Termin

Vetrauen Sie auf unsere Expertise.

Termin vereinbaren

Düsseldorf, 24. April 2018

Mezzanine-Spezialfonds von AGORA INVEST weiter auf Wachstumskurs

Mezzanine-Spezialfonds von AGORA INVEST weiter auf Wachstumskurs

  • AGORA INVEST investiert 25 Millionen Euro in neue Projektentwicklungen8
  • Weiterhin hohe Renditen für die Finanzierung von Wohnimmobilienprojekten
  • Projektpipeline des Fonds ist für weiteres Wachstum gesichert

Der Spezialfonds AGORA INVEST REM 2 SICAV SIF schließt das erste Quartal 2018 mit einem Nettoinvestitionsvolumenin Höhe von 25 Millionen Euro erfolgreich ab. Das notwendige Kapital sammelte AGORA INVEST bei Pensionskassen, Versorgungswerken, Versicherungenund Family Offices ein. Damit steigt das Gesamttransaktionsvolumen im Fonds auf über 120 Millionen Euro. Das dahinterstehende Bauvolumen beträgt rund 500 Millionen Euroauf Basis derGesamtinvestitionskosten(GIK). Auf denWeg gebracht wurden fünf neue Projekte im Segment Wohnimmobilien im Kernmarkt Deutschland, darunter zwei Boardinghäuser in München und Stuttgart.

Der Fonds nutzt die hohen Prämien, die für nachrangiges Finanzierungskapital am Markt bezahlt werden.

„Wir fürchten die Zinspolitik der EZB nicht. Banken sind weiterhin zurückhaltend bei der Kreditvergabe an Projektentwickler, so dassdie Risikoprämien, diefür Debt Capital und Junior Loans gezahlt werden, in keinem Verhältnis zum Basisrisiko der Projekte und dem positiven Marktumfeldstehen“

sagt Michael F. Legnaro, einer der drei geschäftsführenden Gesellschafter von AGORA INVEST.

„Wir nutzen dieseSituation im Fondsund schaffen so verlässliche Renditen für unsere institutionellen Investoren, die deutlich oberhalb der Zinsstrukturkurven für vergleichbare Risiken sind“

, sagt Legnaro.

Der Fonds AGORA INVEST REM 2 SICAV SIF finanziert Wohnimmobilienprojekte an den TOP-7-Städten und ausgewählten B-Standorten in Deutschland und zeichnet sich durch einbreit diversifiziertes Anlageuniversum aus. Damit ist er besonders interessant für institutionelle Investoren, die eine risikominimierende Portfolioergänzung im Segment Private Debt suchen und aufgrund ihres Anlagevolumens keine ausreichende Streuung über Finanzierungen auf Einzelprojektebene erreichen können.

[…]