Vetrauen Sie auf unsere ExpertiseVereinbaren Sie noch heute einen Termin

Vetrauen Sie auf unsere Expertise.

Termin vereinbaren

18. Mai 2019

Kreditfonds lockt mit hoher Rendite

Kreditfonds lockt mit hoher Rendite

Nachrangdarlehen für Immobilienprojekte bringen bis zu 10 Prozent – Inhaberschuldverschreibungen begrenzen das Risiko

Institutionelle Investoren suchen angesichts der seit langem anhaltenden Niedrigzinsphase immer intensiver nach besser rentierlichen, aber immer noch sicheren Anlagemöglichkeiten. Immobilien sind zwar beliebt, werfen aber immer weniger ab. Ein Ausweg könnten Immobilien-finanzierungen sein.

Mit Nachrangfinanzierungen für Immobilien-Projektentwicklungen lässt sich gut Geld verdienen. Eine Zielrendite (nach der Interne-Zinsfuß-Methode IRR) von 8 bis 10 % stellt der offene Luxemburger Spezialfonds „Agora Invest Rem 2 Sicav SIF – Residential“ in Aussicht. Das Risiko hält Michael Legnaro, Geschäftsführender Gesellschafter des Initiators Agora Invest, für beherrschbar. „Das Portfolio weist eine hohe Diversifikation aus: Wir finanzieren mehrere Projekte, wobei auf kein Projekt mehr als 10 % des Fondsvolumens entfällt“, sagt er im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. „Die Projekte liegen nur in Deutschland in den sieben Großstädten, zwölf Oberzentren von Augsburg über Darmstadt, Dresden, Mainz bis Nürnberg oder Landeshaupt- und Universitätsstädten.“

Finanziert werden ausschließlich Wohnobjekte mit mittlerem bis zum Luxusstandard, entweder zur Eigennutzung oder als Mietobjekte. „Die Beimischung von Sonderformen wie Boarding, Mikroapartments und Studentenwohnungen ist möglich. “Die Finanzierung läuft über von der Projektgesellschaft emittierte Inhaberschuldverschreibungen, die börsennotiert sind. Der Fonds erwirbt dann diese Papiere, das heißt das Fondsvermögen besteht ausschließlich aus diesen Schuldverschreibungen. „Das Zielvolumen des Fonds beträgt 250 bis 300 Mill. Euro. Unser Ziel wollen wir bis Ende dieses oder Anfang des kommenden Jahres schaffen.“ Die Anleger ha ben ein viermonatiges Kündigungsrecht.

[…]